Grundbegriffe des BCM

• Betriebliches Kontinuitätsmanagement (BKM) – als Teil eines Gesamtmanagementsystems, welches das betriebliche Kontinuitätsmanagement berücksichtigt – wird geplant, umgesetzt, gepflegt und ständig verbessert
• Maximal akzeptable Ausfalldauer (MAO) – die maximale Zeitdauer, für die eine Geschäftstätigkeit unterbrochen werden darf, ohne dass inakzeptable Schäden auftreten (auch maximal tolerierbarer Störungszeitraum – MTPD)
• Recovery Time Objective (RTO oder Wiederanlaufdauer) – die vorab festgelegte Zeit, nach der eine Aktivität wieder aufgenommen oder Ressourcen wiederhergestellt sein müssen
• Recovery Point Objective (Wiederanlaufpunkt) – minimaler Datenverlust, d. h. eine Mindestmenge an Daten muss wiederhergestellt werden
• Mindestziel des betrieblichen Kontinuitätsmanagements (MBCO) – das Mindestmaß an Dienstleistungen oder Produkten, die ein Unternehmen nach Wiederaufnahme seines Geschäftsbetriebs erbringen bzw. herstellen muss

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s